Posts

Es werden Posts vom März, 2013 angezeigt.

Osterlesechallenge

Bild
Vier Tage frei.
Vier Tage Zeit zu lesen, lesen, lesen.

Also hab ich mich bei Lovelybooks zum großen Oster-Lesemarathon angemeldet.

Drei Tage sind vergangen, und was habe ich geschafft.
Ziemlich viel, würde ich sagen.

Da ich ein Parallelleser bin, lese ich IMMER mehrere Bücher gleichzeitig. Deshalb wird das hier jetzt ein bunter Mischmasch.


gewonnen bei einer Leserunde auf Lovelybooks. Gestern und heute hab ich mit meinen Mitlesern viel über den neuen Roman ovn Richard Dübell diskutiert und bin gerade auf Seite 200 angekommen. Bis jetzt ist es ein echtes Lesevergnügen. Zwar bin ich nicht der größte Fan der weiblichen Hauptperson (ich mag Männer einfach lieber) aber endlich mal wieder ein grundsolider historischer Roman. 

Monika Davis aka Inka Loreen Minden goes Fantasy. Ich habe in einem Rutsch die ersten 50% gelesen und ... naja. Also es ist nicht schlecht, aber sonderlich mitreisend ist es auch nicht. Nur wenn es um die körperlichen Gefühle der Protagonisten zueinander geht, DANN mer…

April April, ich weiß, was ich will

Bild
So der Märzen ist vorüber, naja, so gut wie.

Es wird Zeit nach vorne zu schauen, was uns nächsten Monat so alles erwartet. Und was ich auf meinem Wunschzettel habe.


von Kerstin Pflieger Goldmann Verlag 416 S.  ISBN: 978-3-442-47707-4 12.99 € 

Böse gute Nachbarn - [Rezi] Schwanentanz

Bild
Manchmal können 200 Seiten ganz schön lang sein und manchmal viel zu kurz.
Heute möchte ich ein ganz besonders nettes Buch vorstellen





von Jean Francis Sieben-Verlag (10/11)  208 Seiten  ISBN: 978-3-941547-38-4  Preis: 14.90 € (broschiert) 8.99 € (als ebook/Stick)
Inhalt:
Die Sídhe nannten sich das Feine Volk aus den Hügeln. In vergangenen Zeiten sprach man nur im Flüsterton über sie. Im Mondschein kamen sie in die Dörfer und raubten den Frauen die Ehegatten aus den Betten und die Söhne aus den Wiegen. Als Liebessklaven mussten Menschenmänner die unersättliche Lust der Sídhefrauen stillen. Aber dann verschwand das Feine Volk. Ging zurück nach Avalon. So heißt es in den Legenden. Heute weiß niemand mehr, dass eine von ihnen zurückblieb.

Brandon Cnocach, der ranghöchste Krieger der Sídhefürstin Cara, hat längst vergessen, wie viele Fluchtversuche hinter ihm liegen. Caras Bann dominiert seinen Körper sowie seinen Geist, trotz seines Freiheitsdrangs ist er ihr hörig. Erst Suzanna, eine Ballet…

Im Märzen die Bücher #2

Bild
So der halbe März ist geschafft und ich finde ich hab mich neben Job, Haushalt, Hobbies und Schlafen eigentlich sehr gut rangehalten, was aktuelle Neuerscheinungen betrifft.

Schauen wir uns mal an, was ich diesen Monat noch so zu lesen gedenke (das schaff ich sicherlich nicht, aber man darf ja wohl Wünsche haben. Und von zu viel Zeit träumen:



Fiebrig bunt - [Rezi] Léonide

Bild
Ich liebe es wenn es Autoren gelingt Historie mit Fantasyelementen zu mixen und deshalb war ich vollkommen wuschig auf Léonide.



von Charlotte Schäfer  Siebenverlag (03/13) 220 Seiten  ISBN:978-3-864431-32-6 Preis. 14.99 (Buch) 8.99 (Ebook)
Inhalt:
Die neunzehnjährige Léonide Géroux wächst im Arles/Südfrankreich des 19. Jahrhunderts im Haus ihrer Eltern auf. Als ihr Bruder, der Maler Willem Géroux, in der Hitze des mediterranen Sommers dem Fieberwahn verfällt, beschließt sie, den renommierten, aber ebenso gefürchteten italienischen Mediziner und Alchimisten Costantini um Hilfe zu bitten. Nach und nach beginnen Wahn und Wirklichkeit zu verschwimmen. Wer ist Costantini und welche Rolle spielt er in Willems Leben? Als Léonide sich auf die Suche nach Antworten macht, begegnet sie nicht nur der Liebe, sondern auch dem Tod.

Meinung:
Wie ich oben schon schrieb, ich LIEBE historische Fantasy. Oder historische Bücher mit Mysterieelementen. Ich konnte es gar nicht abwarten mir Léonide auf den K…

[Kino] Rubinrot

Gestern Nachmittag war Rubinrotvorpremierezeit.

Was haben wir uns drauf gefreut und was soll ich sagen: Wir wurden nicht enttäuscht.
Ich gehe einfach mal davon aus, dass jeder die Synopsis um Kerstin Giers "Edelsteintrilogie" kennt.

In Gwendolins Familie wird ein Zeitreisegen immer in die weibliche Linie vererbt und eigentlich hätte es ihre zickige Cousine Charlotte erwischen sollen. Doch dummerweise springt die historisch unkorrekte Gweny plötzlich durch die Zeit.
Zusammen mit Gideon de Villiers kommt sie dabei uralten Geheimnissen um den Grafen von Saint Germain auf die Spur.

Dessous & Werwölfe - Goody der Autorin Rebecca Wild

Bild
Goodytime

Immer mehr Autoren schenken uns treuen Fans ja gratis Goodys. Kleine Geschichten, Extras und entfallene Szenen.

Rebecca Wild Autorin von Verräter der Magie und Gefangene der Magie (Ravensburger) hat auf der Seite ihrer Schreibgruppe eine kleine KG veröffentlicht.



Dessous und Werwölfe, spielt in der kurzen Zeit zwischen Verräter und Gefangene der Magie.
Cian Kingsley, Meistermagier a.D. und Bodysharer von Supersidhe Kira hat beschlossen, dass diese UNBEDINGT neue Unterwäsche braucht. Und wir reden hier nicht von Schießer-Feinripp-Omaunterbuchsen. Ich sag nur: wir sollten Victoria´s Secret in Kiras Secret umbenennen.

Dann taucht Werwolf Ares auf und bei Kira setzt der Fluchtinstinkt ein, aber was rede ich. Lest selbst ==> Für die KG KLICK

Der Feind in meinem Kopf II - [Rezi] Gefangene der Magie

Bild
Nachdem ich, wie schon gesagt, am Samstag wegen diesem creepy Phantom-der-Oper-Psychostalker-E-book-Desaster, echt keine Lust auf meinen beinharten Thriller hatte, hab ich mich mal an den Nachfolgeband von "Verräter der Magie" herangemacht.

Ich muss ja meine "Novis, die ich im März verschlingen will"-Liste abarbeiten. Außerdem wollte ich schon ewig wissen, wie es denn zwischen Kira (der Sidhe mit ordentlich Naturmagiebums) und Cian (seines zeichens "toter" Meistermagier von MagicCentral 7 und zurzeit wieder in einer Art Bodysharing-Beziehung, mit seinem erklärten Totfeind [Kira])so weiter geht.

Meine Bücherdealerin des Vertrauens (ich liebe unabhängige Buchhandlungen) hat es mir druckfrisch auf den Thresen geknallt und es konnte losgehen.



von Rebecca Wild  Ravensburger-Verlag (03/13)   320 Seiten Preis  ISBN: 978-3-473-58439-0 9,99€ broschiert


Inhalt:

Kira ist wütend auf sich selbst. Wieso musste sie Cian ein zweites Mal retten, indem sie seine Seele in…

Adieu Lieblingsthema - meine Lesedepression am Wochenede

Jeder Leser hat seine Lieblingsthemen. Meine beste Freundin verschlingt ein "altes Herrenhaus mit Familiengeheimnis"-Buch nach dem anderen.
Meine Mutter liebt Krimis mit "kulinarischem Bezug". Ohne Witze, sie hat "Teufelsfrucht" innerhalb von einer Woche gelesen, absoluter, unschlagbarer Rekord!

Mein Lieblingsthema war, über lange Jahre, "Phantom der Oper".

Angefangen mit dem (auf mehr als nur eine Art) gruseligen Original von Gaston Leroux. Über das unschlagbare "Phantom" von Susan Kay. Es gab böse Ausrutscher nach Unten (Progeny) und lustige Stunden im Erotiksektor (Phantom der Lust)

Letzte Woche beim Durchforsten der Untiefen des Internets, bin ich auf "No Return: A Contemporary Phantom Tale". Contemporary ... das heißt, es spielt Heute!

[Film] - Die Bücherdiebin

Wenige Bücher haben es wirklich geschafft mich emotional fix und fertig zurück zu lassen.

Nach Susan Kays "Phantom", das mich eine Nacht wach hielt und bei dem ich alle fünfzig Seiten einen Heulkrampf bekam, war es lange Zeit still in meinen Tränendrüsen.

Klar, ab und an, hab ich eine Träne verdrückt, aber richtig fertig gemacht, hat mich erst wieder. Markus Zusaks "the bookthief".

Und letztens, als ich mal wieder durch die Ursuppe des Internets getaucht bin, was entdecke ich?

Der Film zum Buch kommt 2014 in die Kinos!!! OMG! Packt eure Taschentücher ein! Am besten nehmt ihr gleich eine ganze Box mit (wie ich in P.S. ich liebe dich ... sie wurde gebraucht, glaubt mir)

Regie führt Brian Percival (dem wir Downton Abbey verdanken. Also wisst ihr wie hoch meine Erwartungen sind)

In den Hauptrollen:

Geoffrey Rush (Captain Barbossa aus Fluch d. Karibik) - als Hans Huber
Emily Watson (Gefährten/Anna Karenia) - als Rosa Huber (ich freu mich schon auf ihr "Saukerl…