Photosafari - Schottland ... die Bücher und die Bilder (Teil 1)

So ich hatte Bilder versprochen.
Schottland.
Ich war an Orten, über die ich gelesen haben, oder die Menschen inspiriert haben das zu schreiben, was ich liebe.

Glencoe


von Charlotte Lyne
Bastei-Lübbe
637S. 
ISBN: 978-3-404-16688-6
9.99€

Inhalt: 
Schottland, 1678. Gegen den Willen ihrer Familie holt Sandy Og MacDonald die junge Sarah Campbell als seine Braut nach Glencoe. Auch wenn ihre Clans seit Jahren im Streit liegen - zwischen den beiden ist es Liebe auf den ersten Blick. Jahre später ist aus dem Streit der Clans Feindschaft geworden. Die MacDonalds halten James Stuart die Treue, während die Campbells den neuen König unterstützen. In einer eiskalten Winternacht kommt es zu einem Blutbad, wie es das Hochland noch nicht gesehen hat. Können ausgerechnet Sarah und Sandy Og den Clan retten?


Das ist es ... Glen Coe. Der Ort des Massakers. Kann man sich gar nicht vorstellen, so ruhig und friedlich und wunderschön wie es dort ist. 
Seht ihr das?
Wunderbares Wetter ... angeblich ist es nur an 6 Tagen im Jahr so schön in den Highlands, und ja das ist Schnee da oben auf den Bergen. 


The Holy Island of Lindisfarne


 von Dagmar Trodler
Blanvallet
544 S.
ISBN: 978-3-442-36601-9
8.95€

Inhalt:  

An der Seite ihres Mannes Erik, dem letzten Sohn eines uralten nordischen Herrschergeschlechts, ist die rebellische Eifelgräfin Alienor von Sassenberg in das barbarische Herzland der Wikinger gereist. Doch dort war das Paar alles andere als willkommen. Der jungen Familie bleibt nur ein Ausweg voller Gefahren: Sie flieht nach England, an den Hof von Wilhelm dem Eroberer, der Erik einst zum Ritter geschlagen hat. Und finden sich dort einmal mehr in einem Geflecht aus Verrat und Intrigen wieder. Als Erik in Gefangenschaft gerät, ist Alienor erneut in einem fremden Land ganz auf sich gestellt. Und erfährt zudem, dass sich um ihre Herkunft ein dunkles Geheimnis rankt …
 
Erklärung: 
 
Die Tage des Raben ist Teil 3 der Reihe um Erik und Alienor.
Bd. 1: die Waldgräfin
Bd. 2: Freyas Töchter

Ich und meine beste Freundin LIEBEN diese Bücher. Sie haben alles was ein richtiger historisches Schmöker so braucht. Einschließlich solch dramatischer Entwicklungen, dass man manchmal nur den Kopf schütteln kann (aber auf positive Art und Weise)

Im dritten Band, führt die Reise von Alienor und Erik nach England und schließlich auf die heilige Insel von Lindisfarne, die immer noch Opfer regelmäßiger Wikingerüberfälle wird. 

Als ich hörte, dass eine unserer Touren uns vielleicht nach Lindisfarne führt (es ist Gezeitenabhängig) hab ich angefangen uns die Daumen zu drücken. Ich WOLLTE nach Lindisfarne! Ich wollte dahin, wo Erik und Alienor waren. Total verrückt, aber ich musste einfach dahin!


Das ist es ... Lindisfarne. Das Schloss stand damals noch nicht. Es gab hier nur ein Kloster und Mönche. Auch heute leben gerade knappe 160 Menschen auf der Insel. Sie ist eine Gezeiteninsel, was bedeutet, es gibt keine Brücke, oder Fähre die nach Lindisfarne führt. 
Wie bei "Frau in schwarz" muss man auf die Ebbe warten, die dann eine Straße freigibt. Ist das nicht unfassbar genial!?



Das ist das Kloster. Das wurde im Buch gerade gebaut.  Ich war auf dieser Insel und hab mir das alles angesehen. Es ist so einsam. So weit ab von allem. 

Ich hab versucht mir vorzustellen, wie es früher hier gewesen sein muss. Es war schon ein ganz besonderes Gefühl auf dieser Insel. 

Schottland, es ist ein unfassbar faszinierendes Land. Und jeder der die Chance hat es zu besuchen, sollte es tun!

                                                

 

 

Kommentare

  1. Unglaublich tollte Idee!!!
    Die Bilder sind echt sooo schön!
    Ich war selbst auch schon in Schottlang und habe es dort geliebt! Ich liebe die Landschaft der Highlands! Die Idee die Schauplätze von Büchern zu besuchen ist echt genial.
    Als ich in Schottland war habe ich auch einen Schauplatz einer meiner absoluten lieblingsbücher bzw Filme besucht..ich bin mit dem Zug von Harry Potter gefahren ;))

    Liebe Grüße Franzi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Eisige Schwestern

[Montagsfrage] Kommentare

[Bookrant] Pakt des Blutes