Leseliste November

Gerade hab ich auf meinen Kalender geschaut und mir ist klar geworden, der Oktober ist schon bald wieder vorbei und ich muss mir Gedanken machen, welche Neuerscheinungen es im November mit mir auf die Couch schaffen werden.

Hier also meine Must-Reads für November. Den Regen, Nebel, Buchmonat schlechthin. 

Inhalt: 

Die Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist längst kein Geheimnis mehr. Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der Öffentlichkeit zu bewegen. Ausgerechnet bei der warmherzigen Light versagt jedoch das raffinierte Auswahlsystem: Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln männliche Dämon Dante. Und schon bald muss sie sich fragen, ob sie ihn vor der Menschheit oder sich selbst vor ihm schützen muss …

 Lesen?

Ich war ja so ein bisschen in einer Fantasykrise, und irgendwie hatte ich auf so gar nichts wirklich Lust. 
Nach Steampunk, Spuk, vielen englischen Titeln und Histos, wird es glaub ich mal wieder Zeit für ein ordentliches Fantasybuch. 


Bis jetzt hat der Carlsen Impress Verlag nicht wirklich etwas für mich im Programm gehabt. Zu viel Engel, zu viele Geschichten bei denen es einfahc nicht Klick gemacht hat. 
Bei Light & Dante hat mich allein das Cover schon magisch angezogen udn ich könnte es die ganze Zeit nur anstarren. 

Das Buch erscheint (genau wie ein Großteil aller neuen Impress Titel) am 7.11 und da wird es dann sofort auf meinem E-Reader einziehen. Ich glaub ich kann meine Fantasykrise offiziel als beendet erklären. :D


Bei diesem Titel aus dem Bookhouseverlag schwanke ich  noch, ob ich ihn mir näher ansehen will, oder eben nicht. 

Inhalt: 

Menschen erblinden, wenn View ihnen in die Augen blickt. Ein Schock, als sich herausstellt, dass sie fortan zur Sicherheit aller isoliert in einem Hochsicherheitslabor leben muss – bis zu einer Begegnung, die nicht hätte sein dürfen. Zachary Veil zeigt ihr mit grausamer Gewissheit, dass ihr Leben eine einzige Lüge ist. Ihre Erinnerungen, ihr Name …
Zac und View fliehen und es folgen weitere bittere Erkenntnisse: Die Welt hat sich seit Beginn ihrer Behandlung verändert. Die Menschheit verliert das Augenlicht, eine Prophezeiung scheint sich zu bewahrheiten und View weiß nicht, ob sie ihrem einzigen Verbündeten Zac vertrauen darf. Ihre Gefühle sprechen für ihn, aber irgendetwas verbirgt er vor ihr. Ist er der Richtige im Kampf gegen ihre skrupellosen Verfolger?
Lesen?
Wie oben gesagt, ich bin mir noch sehr unsicher. 
Ich finde das Cover schon sehr überladen, ein bisschen zu viel des Guten und irgendwie schreckt mich der Name der Protagonistin ab. 
Das hat für mich einen verdächtigen Mary-Sue Charakter. Aber der Kern der Geschichte klingt interessant. Auge um Auge kommt mal auf den vielleicht Stapel!


 to be continued 

Momentan kämpfe ich mich noch durch die Neuerscheinungslisten auf Lovelybooks & amazon!








Kommentare

  1. Ich kenn die Autorin vom 1. :D Also wir schreiben uns so als impress-Kollegen. Bis jetzt hab ich das Buchcover noch nie wo gesehen hmmm
    nja, ihr Buch werde ich wohl auch lesen :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist heute erst online gegangen das Cover

      SOOOOOO toll <3

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Eisige Schwestern

[Montagsfrage] Kommentare

[Rezension] Die Henkerstochter