[Montagsfrage] Welches Buch hast du über Ostern gelesen

Welches Buch hast du über Ostern gelesen

Ich hatte vor über Ostern eine ganze Menge zu lesen, aber nach Familienstress und Hochzeitsstress, sind es dann nur knappe zweihundert Seiten geworden. 


Ich lese im Moment die Affäre von Gill Paul. Das Buch hab ich über eine Leserunde bei Lovelybooks gewonnen und ich muss sagen, bis jetzt gefällt es mir ausgesprochen gut. 

Es spielt 1961 in Rom und die Protagonistin ist historische Beraterin des Films Cleopatra mit Liz Taylor. Dabei findet sie mehr und mehr zu sich selbst. 
Keine Ahnung ob ich das Buch guten Gewissens Histo nennen darf (obwohl es ja in der Vergangenheit spielt) Ich hab die Hälfte durch (die Seitenzahl erscheint mir immer noch etwas hoch) und ich weiß nicht, wo das alles Enden wird. 

Die Leserunde ist bis jetzt sehr nett. Obwohl ich die Vorliebe für italienische Machos  nicht mit meinen Mitleserinnen teile. Ich bin nicht der Typ für cara mia! belissima! oder amore mio!

Das Buch macht auf jeden Fall viel Spaß. Es ist authentisch und man taucht in die Zeit ein. Wie gesagt, 500 Seiten ... die Hälfte  hab ich, was wird noch passieren? Wo ist der Höhepunkt? Was ist der Höhepunkt? Ich bin gespannt, was die Autorin mir in der zweiten Hälfte präsentiert.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Eisige Schwestern

[Montagsfrage] Kommentare

[Rezension] Die Henkerstochter