[Rezension] the Iron King

von Maurice Druon
Harper Collins 
Originaltitel: Le roi de fer// les rois maudits #1
Serie: The accursed Kings #1
340 p
ISBN: 9780007491261
3,41 € (ebook)
9,30 (TB)
Get it: 
Inhalt:
“Accursed! Accursed! You shall be accursed to the thirteenth generation!”


The Iron King – Philip the Fair – is as cold and silent, as handsome and unblinking as a statue. He governs his realm with an iron hand, but he cannot rule his own family: his sons are weak and their wives adulterous; while his red-blooded daughter Isabella is unhappily married to an English king who prefers the company of men.

A web of scandal, murder and intrigue is weaving itself around the Iron King; but his downfall will come from an unexpected quarter. Bent on the persecution of the rich and powerful Knights Templar, Philip sentences Grand Master Jacques de Molay to be burned at the stake, thus drawing down upon himself a curse that will destroy his entire dynasty…

Meinung: 
Die accursed Kings Reihe wurde in der Top10 Liste meiner "wir lieben historische Romane" auf Goodreads genannt. Und da steht sie zu Recht. 
  
Ich glaube jeder sollte sie lesen und viele werden sie lesen. 
Nicht, weil die Bücher so toll sind, sondern weil niemand anderer als G.R.R Martin, in einem Interview, über die Reihe gesagt hat "This is the Original Game of Thrones". 
Und ehrlich, die erste Frage die mir jeder beim Blick auf das Cover gestellt hat war: OMG ist das neue Buch endlich raus?
Denn Harper Collins war so frei und hat Mr. Martins Namen dick und fett über den Titel gedruckt. 
Nein. Das ist nicht der neue Teil von ASOIAF, es ist die selbe Geschichte, nur ohne Magie und ohne Drachen. 
Über den Inhalt kann und will ich nicht viel schreiben. 
Wie soll ich all das, was auf diesen 340 Seiten passiert ist zusammenfassen?
Es ist die Geschichte des Untergangs der Karpetinger, als regierendes Haus. 
Sie bietet einfach alles: Mord & Totschlag. Könige & Ritter. Intrigen & royale Ränkespiele. Und natürlich Sex.  Das Buch hat einfach alles, was ein Epos braucht.
Schurken und Königinnen mit einem Willen aus Stahl. Prinzen. Zwielichtige Geschäftemacher. Häuser, die sich gegenseitig an die Gurgel springen und ein Plot gepflastert mit den Leichen derer, die auf ihrem Weg zur Macht scheitern.

Die Buchreihe wurde in den 50er Jahren geschrieben. 
Ich persönlich finde die Bücher unheimlich spannend, natürlich merkt man hier und da, dass der Schreibstil nicht der modernste ist, aber im Vergleich zu anderen "älteren" Büchern, wirkt the Iron King geradezu zeitlos. 

Ich sollte erwähnen, dass Maurice Druon sehr ins Detail geht. 
Er liebt Geschichte, er liebt Politik, als Franzose liebt er natürlich Frankreich. 
The Iron King ist kein einfacher Histo. 
Er geht gern sehr ins Detail, muss er ja auch, denn es geht um das politische Geschick des Frankenreichs und da kann man Details eben nicht außen vor lassen. 
Politische Verbindungen, Gesetze und dergleichen werden im Text angesprochen. Entsprechende Stellen sind nummeriert. Das Glossar, in dem sie erklärt werden ist überaus hilfreich, aufschlussreich und ausführlich. 
Großes Lob an Autor und Verlag dafür. 
Am Anfang fiel es mir schwer mir bei den vielen Namen zu merken, wer wer ist. 
Es gibt aber eine Ahnentafel, und ein Dramatis Personae. 
Und nach 100 Seiten wusste ich genau wer wer ist und wie man zueinander steht. Der Spaß konnte beginnen. 
Fazit: 
Wenn ihr historische Romane, Geschichte und Game of Thrones mögt, dann ist the accursed Kings Serie das, was ihr lesen solltet. 
Lasst euch nicht von den vielen Namen abschrecken, oder davon, dass das Buch so alt wie eure Eltern ist .
Lest es nicht, weil ich oder G.R.R. Martin sagen, es wäre wie Game of Thrones (obwohl ich euch, genau wie Harper Collins, damit ködern will)
Lest es, weil die Geschichte unserer Welt, die Geschichte, die so oder so ähnlich wirklich passiert ist, mindestens genau so gut und spannend und nervenaufreiben und schrecklich ist, wie eine mit Magie und Drachen. 
Ihr habt keine Lust auf Englisch?
Gut
Der Fischerverlag hat die Übersetzungen
Dieser Band enthält die ersten zwei Bände (the Iron King/the Strangeld Queen)
Zumindest, wenn man Goodreads Glauben schenken darf
  get it

 



 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Eisige Schwestern

[Montagsfrage] Kommentare

[Bookrant] Pakt des Blutes