[Montagsfrage] Wie sieht deine perfekte Strandlektüre aus?

Es ist Montag und wie zu jedem Wochenstart gibt es eine neue Frage von Buchfresserchen. Dieses Mal geht es um die perfekte Strandlektüre. 
Hm. Nicht einfach. Ich gehöre nicht zu den Lesern, die ihre Bücher nach Jahreszeiten aussuchen. Ich habe keine Sommer und/oder Strandbücher. Aber ich glaube die Frage kann man auch so formulieren: Welche Bücher liest du, um einfach mal abzuschalten. Wie am Strand ... wenn du einfach nur ein gutes Gefühl haben willst. 

Meine Antwort darauf: New Adult und Young Adult Bücher. 

Beide Genres sind einfach perfekt fürs zum Abschalten und Ausspannen. Sie bieten alles - Liebe, Herzschmerz, Drama, heiße Jungs, guten Sex - ohne viel vom Leser zu fordern. Man muss sich nicht durch komplizierte Plots kämpfen, man muss nicht nachdenken. 
 
Mein erstes Young Adult Buch war Lines of Yesterday von Bianca Iosivoni.  Seitdem lese ich immer NA oder YA, wenn ich abends im Bett liege und mein akuteller Histo oder Thriller oder Krimi einfach zu schwere Kost ist. Wenn ich einfach nur mal ein Mädchen sein will und "oh" und "ach" sagen will oder wenn ich mich vor den Büchern, die auf meinem Nachttisch liegen fürchte.

Und da ich mit New Adult so perfekt entspannen kann, glaube ich, ich würde genau solche Bücher auch am Strand lesen. Wenn ich ein Strandmensch wäre. 

Was ist eure perfekte Strandlektüre?








Kommentare

  1. Hallo :)
    NA und YA lese ich sehr selten! So wirklich Strandlektüre hab ich auch nicht, ich lese das worauf ich grade Lust habe. Das wird am Strand oder im Freibad aber nichts wirklich anspruchsvolles bei dem man sich total konzentrieren muss!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Eisige Schwestern

[Montagsfrage] Kommentare

[Rezension] Die Henkerstochter