[Montagsfrage] Gibt es ein aktuelles Hype-Buch, das du ignorierst?


Montag!
Das heißt eine neue Montagsfrage von Buchfresserchen und diesmal geht es um Hype-Bücher. 
Und ob man eins davon ignoriert

Dazu muss ich sagen, dass ich Hype-Bücher meistens ignoriere. 
Gut, bei Girl on the train und die Falle bin ich schwach geworden, aber beim Rest?

Ich lese eher so die Underdogs. 
Die, die fast niemand auf dem Schirm hat. 
 Wenn mich jetzt jemand fragen würde, welches Hype-Buch ich fast schon willentlich ignoriere, dann sag ich: 
 
Die After-Reihe
 

 


Ich weiß, ich weiß, VIELE lieben diese Bücher, aber im Internet, auf Goodreads und Facebook und weiß nicht wo überall noch, hör ich immer so viele Leute darüber schimpfen, wie unfassbar schlecht diese Bücher sind. Deshalb setze ich die Reihe einfach auf ignore, denn, wenn ich ehrlich bin, dann sind mir die Teile einfach zu dick, für das, was sie sind. 
 
Und ihr?
Was ignoriert ihr?
 


Kommentare

  1. Huhu,
    ja die ignoriere ich auch. Genauso wie eine andere Reihe. ;)

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich irgnoeriere zu 98% jedes gehypte Buch der Bloggerszene und lese es erst wesentlich später wenn ich es denn überhaupt lese.
    Gutes Beispiel dafür: Legend von Marie Lu. Liegt noch immer ungelesen im Regal.
    Mich persönlich beeinflusst es einfach zu sehr beim Lesen, wenn ich vorher schon X Rezis auf allen möglichen Blogs gesehen habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Iseree,

      Danke für deinen Kommentar.
      Deshalb lese ich erst dann Rezis, wenn ich ein Buch entweder eh schon gelesen hab, oder nicht vorhabe es zu lesen.

      :)

      Und für all die Hype-Bücher hab ich einen zu seltsammen Geschmack :)

      lg

      Löschen
  3. Hey :)

    Da fallen mir gleich mehrere Bücher ein, es hängt wirklich ganz von meinem persönlichen Geschmack ab, ob ich mich von einem Hype "einfangen" lasse ... "Bird Box" zum Beispiel, ich bin einfach kein Horrorfan - und werde es wohl auch nie :D. Wenn ich genau weiß, dass ein solches Buch nichts für mich ist, dann lasse ich es. Manchmal bin ich aber auch nur einfach neugierig, dann lasse ich mich irgendwie doch überreden :).

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
  4. Haha - die After-Reihe habe ich heute auch genannt. Insgesamt liegt mir aber auch das Genre New/young adult nicht so. Aber warum diese Reihe so beliebt ist, ist mir ein Rätsel - schon beim Lesen des Klappentextes nerven die beiedn Protagonisten ...

    LG Sabine vom Blog http://buchwelten.jimdo.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sabine

      Danke für deinen Kommentar. :)
      Ich weiß auch nicht, warum die Bücher so beliebt sind. Ich lese sie aus folgendem einfachen Grund nicht: Für das was sie sind. New-Adult Herzschmerz. Einfach zu viel und zu dick. Ich mag ja New Adult, aber keine so großen Klopper und dann noch vier Bände. Ne ... Das ist dann so ne on/off Sache und das regt mich nur auf. Deshalb lass ich das :D

      lg

      Löschen
  5. Hallo :)
    Die After-Reihe ignoriere ich auch, der Klappentext klingt schon schrecklich. Ich ignoriere auch die Bücher von John Green, irgendwie auch nix für mich!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Eisige Schwestern

[Montagsfrage] Kommentare

[Rezension] Die Henkerstochter