[Top Ten Thursday] Bücher für Halloween


Muhaha und BUHU meine Lieben. 
Es ist Donnerstag und heute bin ich wieder mit einer Top Ten mit dabei. 
Diesmal geht es um Halloweenbücher. 
Grusel, Horror und das Übersinnliche. 

Ich hab eine Liste meiner gruseligsten Bücher zusammengestellt, sie hat kein spezielles Rating. Vielleicht findet ihr ja noch spontan ein Halloween-Read. 


Winterpeople von Jennifer McMahon fand ich supergruselig. Durch einen Mord verliert eine Mutter ihr Kind. Doch ein altes Familiengeheimnis sorgt dafür, dass sie es zurückbekommt ... doch zu welchem Preis? Ich konnte nächtelang nur sehr schlecht schlafen, denn das Buch verbindet alles, was ich spooky finde. Wälder, Wandschränke, untote Kinder - brrrrrr 


Und nochmal Jennfier McMahon. Don´t breath a word war mein erstes Buch von ihr und auch da haben sich mir die Nackenhaare aufgestellt. Are you one of the chosen? Kinder verschwinden in den Wäldern von Vermont ... hat der Elfenkönig sie geholt? Ich bekomm jetzt noch Gänsehaut, wenn ich an das Buch denke. 


Madeline Usher is doomed!
Mit the Fall hat Bethany Griffin die Kurzgeschichte - Der Niedergang des Hauses Usher von Edgar Allen Poe - in einen düsteren Roman verwandelt. Es ist ein klassicher Grusel, mit alten Herrenhäusern und einem Schicksal, dem man nicht entkommen kann, ganz gleich, was man versucht. 


Okay. Super Spooky war Marie Antoinette Serial Killer von Katie Alender nicht, aber es war fun fun fun und splatter. Der Geist der entthronten und enthaupteten Königin von Frankreich nimmt blutige Rache - so richtig Final Destination mäßig - an den Nachfahren der Menschen, die sie verraten haben. 
Heads will roll!


Von allen Büchern des Autors hat mich Herz der Hölle am meisten fertig gemacht. Um was geht es? Negative Nahtoderfahrungen. Verstümmelte Leichen. Wunder und Religion und Höhlen. 
Mich schaudert es jetzt noch, wenn ich über das Buch nachdenke.


André Wieslers Bücher sind nichts für schwache Nerven.  Hexenmacher ist Band eins der Chroniken von Hagen von Stein. Hexen, Werwölfe, ein geheimer Orden, der diese Wesen in Deutschland jagt. Die Reihe hat alles, was gute dunkle Fantasy braucht und ist dabei absolut schonungslos brutal. 
Wenn ihr sie noch nicht kennt ... LESEN!


Ich hab das Buch im Original letzte Jahr gelesen. Sogar ich fand es ziemlich mäßig, aber die Idee mit diesem Geist - Bloody Marie - fand ich gut. Es ist halt ein Teenager-Splatter-ich werde euch alle töten- Drama.


Ich liebe Frank Tallis, aber die Schwelle war sogar mir zu psycho. 
Ein junger Arzt, der im 19. Jahrhundert die Existenz der Seele wissenschaftlich beweisen will. Also lässt er zu, dass sein Herz gestoppt und er mit Elektroschocks zurückgeholt wird. 
In der kurzen Zeit dazwischen hofft er auf einen Blick in den Himmel ... und landet in der Hölle. 
Als er von den Toten zurückkehrt ... ist er nicht länger allein ...
Das Buch war hardcore und nichts für zartbesaitete!


A Love like Blood war ein Spontankauf in Heathrow und mein erstes Buch dieses Jahr. Es ging um Blut und Vampire und es war großartig. Nur bitte, erwartet hier keinen Splatter ... es ist sehr ... speziell und sehr großartig.

Ein Klassiker zum Schluss
Die Frau in weiß von Wilkie hat mich damals, schwer beeindruckt. Eine dichte, verzweifelte Atmosphäre. Und ein großer Klassiker!
 
***
 
So ich hoffe ich konnte euch ein paar gepflegt gruselige Tipps geben und freue mich auf eure Vorschläge zu Halloween!


Kommentare

  1. Huhu! :)

    Sag nie ihren Namen haben wir auch auf unserer Liste stehen und somit eine Gemeinsamkeit. Den Rest deiner Bücher sollte ich mir auf jeden Fall mal genauer anschauen, da ich sie noch nicht kenne. :)

    Liebe Grüße
    Leni von Märchenbücher

    Unser Beitrag:
    http://maerchenbuecher.blogspot.de/2015/10/ttt-top-ten-thursday-232.html

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadine,

    ich glaube es kaum, wir haben sogar 2 Übereinstimmungen!

    „Die Schwelle“ fand ich jetzt gar nicht so schlimm, als Hardcore würde ich es nicht bezeichnen … „Winter People“ habe ich ebenfalls gelistet. Das war ganz schön gruselig.

    „Sag nie ihren Namen“ habe ich momentan recht weit oben auf der Wunschliste. Mal schauen, wann es hier einziehen wird.

    „Das Herz der Hölle“ muss ich mir näher anschauen. Huch, klingt das gut!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nadine,
    "Winter People" ist mir heute schon desöfteren untergekommen, aber auch "Die Schwelle" habe ich schon gesehen. Lesen mag ich sehr gern das erste Buch davon. ;-)
    Liebe Grüße,
    Hibi und ihr heutiger Beitrag

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, Nadine!
    Ich muss zu meiner Schade gestehen, dass ich kein einziges deiner Bücher kenne. Mal abgesehen von "Winter People", das ich aber nicht gelesen habe. "A love like blood" spricht mich aber irgendwie an. Zumindest das Cover.
    LG, m
    PS. Übrigens finde ich dein Blogdesign echt hübsch. :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    gruselige Liste, diese Bücher sagen mir zwar nichts, aber vor allem "Winterpeople" spricht mich sehr an.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Eine sehr schöne Liste, von der ich noch kein Buch kenne *schäm*
    Ich hätte hier definitiv keien 10 Bücher zusammen gekriegt. Lockwood & Co 1-3 sind meine Geisterbücher für Halloween. Dann noch die Cody MacFadden Thriller. Davon habe ich auch 4. Aber da mein Verlagssub gerade richtig schön hoch ist, werd ich Halloween lesen ausfallen lassen :(

    Lg Anna
    www.the-anna-diaries.de

    AntwortenLöschen
  7. Huhu :)
    Du hast mich grad richtig scharf auf Winter People gemacht :D

    LG <3
    Anna

    AntwortenLöschen
  8. Hey Nadine ;)

    Wir kennen keins der Bücher auf deiner Liste, hören sich aber allesamt spannend an :)

    Liebe Grüße
    Pascale & Carolin

    AntwortenLöschen
  9. Huhu, leider haben wir keine Gemeinsamkeiten, aber "The Fall" sieht toll aus, das muss ich mir näher angucken.

    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo :)
    wir haben keine Übereinstimmung. "Winter People" hab ich auf meinem SuB und "The Fall" will ich schon lesen seit ich deine Rezi dazu gefunden habe xD
    Hier ist mein Beitrag, heute musste ich einfach mitmachen!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du!

      Ich dachte Marie Antoinette wäre was für dich!
      Wegen ... splatter!

      lg

      Löschen
    2. Da überlege ich noch. Die anderen beiden klangen erstmal spannender ;) Aber wenn ich mal Lust auf ein Splatterbuch habe werd ich das auf jeden Fall nochmal näher anschauen!

      LG

      Löschen
  11. Guten Abend!

    Wir haben heute sogar eine Übereinstimmung mit "Winter People"!
    Alle anderen kenne ich leider nicht, aber The Fall hört sich toll an und das Cover ist ja genial *.* Aber das gibts nur auf englisch oder?

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!

      Ja, das Buch gibt es - bis jetzt - leider nur auf englisch.

      lg
      Nadine

      Löschen
  12. Hallo,

    Oh mein Gott, wie geil ist denn Marie Antoinette Serial Killer!!! Das hab ich ja noch nie gesehen.

    Winter People steht schon lange auf meiner WuLi.
    http://yvisleseecke.blogspot.de/2015/10/ttt-die-10-besten-bucher-zu-halloween.html

    LG
    die Yvi

    AntwortenLöschen
  13. Huhu Liebes,

    bis auf Sag nie ihren Namen kenne ich leider keines deiner Bücher. Und auf das Buch freue ich mich schon total :)

    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Hey :)
    Winter people steht schon ewig auf meiner WuLi, hat es aber bisher leider nicht zu mir nach Hause geschafft. :( Sag nie ihren Namen reizt mich auch total, mal schauen, ob das nicht in der nächsten Zeit bei mir einziehen wird. ;)
    Ansonsten kenne ich leider keine deiner Bücher.
    GlG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Eisige Schwestern

[Bookrant] Pakt des Blutes

[Montagsfrage] Kommentare