[Montagsfrage] Flop des Jahres


Montag!
Ich weiß, ich weiß, momentan hab ich eine kleine Leseflaute, aber diese Woche gibt es bestimmt mindestens eine Rezi von mir! Versprochen. 

Dafür gibt es heute die Montagsfrage und eine spannende noch dazu: Gab es dieses Jahr für euch ein Buch/Bücher, das/die ihr als totalen Flop bezeichnen würdet?

Ja, gab es!


Insgesamt ist 2015 ein gutes Lesejahr.
Ich habe viele tolle Bücher gelesen, welche, auf die ich mich gefreut habe und mache, die mir ganz spontan über den Weg gelaufen sind. 

Und es gab einige, die mir nicht gefallen haben. So wie Dear Sherlock, das so gar nicht das war, was ich mir von einer modernen Sherlock Holmes Adaption versprochen hatte. Auch das Buch the Scarlett Thief, [Rezi]dass als "der neue Sharpe" angepriesen wurde, konnte bei mir nicht punkten. 

Aber das Buch, bei dem ich immer noch vor Wut ausrasten könnte, wenn ich dran denke war: Dinosaur Lords. [Mein Burn it ] Das Buch wurde beworben mit dem Slogan: "Wenn Game of Thrones und Jurassic
Park ein Baby gemacht hätten ..."
Ich war elektrisiert. 
Ich liebe Game of Thrones oder ASOIAF wie die Reihe eigentlich heißt und ich vergöttere Jurassic Park. Das Buch klang zu gut um wahr zu sein. Das Buch klang nach etwas, das ich zum Leben brauche, wie meine Lunge oder mein Immunsystem. 
Als das Buch endlich da war, hab ich mich mit ihm ins Bett gelegt und gekuschelt. Es war wunderschön. Das Cover! Die Kapitelbilder! Und dann noch Rough Cut! 
Es war ein Traum.
Ich stürzte mich auf das Buch ... und es wurde zum Albtraum. Ein so brilliantes Konzept ... vergeudet. Ein so tolles Setting ... nicht genutzt und zerstört durch einen Erzählstil, dem ich nicht folgen konnte. 

Es ist zum Heulen. 
Ich kann das Buch jetzt noch nicht ansehen, ohne einen heiligen Zorn zu empfinden, deshalb hab ich es hinter meinem Phillipa Gregory Schuber versteckt. 

Und ihr?
Welches Buch ist euer Flop des Jahres?


Kommentare

  1. Na das hört sich aber überhaupt nicht gut an xD Ich glaube für mich wäre das Buch aber auch überhaupt nichts gewesen. Ich liebe zwar Game of Thrones, aber in Kombination mit Jurassic Park ergibt sich daraus sicherlich eine zu wilde Mischung. Bei mir war es dieses Jahr mit Bücher-Flops eher ruhig, sodass ich erst 2 davon zu verbuchen habe :)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen :)

    Dein Buch klingt ja eigtl. recht interessant, ich liebe den Rough Cut und von Game of Thrones bin ich auch ein großer Fan! Ich habe allerdings bis jetzt nur das erste Buch gelesen, dafür die Serie komplett verschlungen.

    Ich hatte dieses Jahr kein Flop-Buch, was mich eigtl. wundert.

    Liebe Grüße und einen schönen Montag,

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      na ja ... du hast noch 39 Tage Zeit ein richtig schlechtes Buch zu finden XD

      lg
      Nadine

      Löschen
  3. Haha, deine Beschreibung vom Flop Buch ist genial! Ich hab mich echt amüsiert. ;)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich noch erinnern, als du das Buch gelesen hast - da hat man deinen Frust echt spüren können! Wenn man sich so auf ein Buch freut, kann man ja eigentlich nur enttäuscht werden - und das ist dann immer richtig bitter.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :)
    um Dinosaur Lords ist es echt schade. Das Buch klang sowas von vielversprechend und war dann doch nix :(

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hi Nadine,

    Dinosaur Lords klingt aber auch zu verlockend. Schade, dass es scheinbar nichts ist.

    LG,
    André

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo André,

      ich sag bei sowas immer: Es war nichts für mich. Vielleicht liest du trotzdem mal rein und entdeckst für dich, dass das Buch die Erfüllung ist. Man weiß ja nie XD

      lg
      Nadine

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Eisige Schwestern

[Montagsfrage] Kommentare

[Rezension] Die Henkerstochter