[Waiting on Wednesday] die 13. Jungfrau

Mittwoch und ich bin mal wieder bei Waiting on Wednesday mit dabei. 
Einer Aktion von Breaking the Spine und es wird - mal wieder - historisch. 
 
 

Viele Mythen ranken sich um die Stadtheilige von Köln und ihre elf jungfräulichen Hofdamen. Doch bis zum heutigen Tag bleibt das Schicksal der 13. Jungfrau ein Rätsel.
Zur Zeit der Wikingerüberfälle verlässt die junge Melwyn im Gefolge einer Fürstentochter ihre Heimat Cornwall. Um die Anerkennung ihres Vaters zu gewinnen, schwört die Bastardtocher eines Edelmanns, sich um die jüngere Halbschwester zu kümmern. Als ein Sturm die Reisenden nach Köln verschlägt, geraten die jungen Frauen in Gefahr. Beim verzweifelten Versuch, ihre Schwester zu retten, lädt Melwyn große Schuld auf sich, ehe sie beginnt, ihren eigenen Wert als Schildmaid zu erkämpfen.
 
 Wie ihr ja alle wisste, bin ich nicht so die große Schmökertante, und deshalb war ich zunächst skeptisch, als die Autorin mich fragte, ob ich nicht ihren Erstling lesen und rezensieren will. 

Nachdem ich mir die Leseprobe zu Gemüte geführt hatte, war ich positiv überrascht. Die 13. Jungfrau verspricht ganz  unterhaltsam zu werden. Mehr darüber erfahrt ihr hier in ein paar Tagen, sollte sich mein Kindle ENDLICH dazu entscheiden, mein Exemplar anzuzeigen (AAAAAAAARGH Kindle come on!)

Für euch Mittelalterfans da draußen: 

Das Buch erscheint am 30.11.2015 als E-book only

Get it: 


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Eisige Schwestern

[Montagsfrage] Kommentare

[Rezension] Die Henkerstochter