[Gemeinsam Lesen] Begegnung um Mitternacht


So die LBM ist vorbei und der Alltag hat mich wieder. 
Es war eine großartige Zeit, mit meinen großartigen Möwenmädels ins einer großartigen Autoren/Blogger/Buchmensch-WG. 
Aber ... der Alltag hat mich wieder und ich zelebriere das, indem ich euch mein aktuelles Buch vorstelle, dass ich auf der Messe kaufen MUSSTE!

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese Begegnung um Mitternacht von KJ Charles und bin auf Seite 70
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner akutellen Seite?

****

3. Was willst du unbedingt akutell zu deinem Buch loswerden?

Irgendwan summten auf der Buchmesse mein Handy und meine liebe Freundin Laura hat mir das Cover von Begegnung um Mitternacht geschickt, mit dem Betreff "geiler Scheiß von Lyx für dich" 

Ich liebe ja eine gut gemachte Gay-Romance und die Aussicht auf einen Captain, der es mit einem adligen Dichter-Lord macht, hat mir fast die Synapsen im Hirn verschmort. Endlich endteckt auch Lyx, wie toll das Genre Gay-Romance ist und haut gleich mal einen Klopper raus. Zur Sache ging es zwar noch nicht (Das Buch ist wirklich eher ROMANCE) aber ich mag es sehr. Es ist einfach dieser klassiche Liebesroman in vergangener Zeit, voll Irrungen, Wirrungen, Intrigen, sexy Missverständnissen und zwei heißen Kerlen, die sich immer näher kommen. 
Bin gespannt!

Das Buch ist so dünn, das ihr sicherlich diese Woche auf dem Blog noch mehr dazu lesen werdet!

 4. Bleiben eure Lieblingsbücher immer gleich oder gibt es Bücher, die ihr mal geliebt hab, und jetzt nicht mehr, oder Bücher, die ihr mal nicht mochtet und jetzt liebt? Und welche Bücher sind das?

Puh ... Fragenkatalog
Zu 1. 
Nein, meine Lieblingsbücher bleiben nicht gleich, weil ich immer Bücher lese, und es kommen natürlich immer neue Lieblingsbücher dazu. 

Zu 2. 
Als Teenager fand ich Phantom der Oper Literatur genial. War total DER SHIT für mich. Aber seit ich das desaströse Ergebnis von Love Never Dies gesehen habe ... hat sich PdO Literatur für mich erledigt. 

Zu 3. 
Nein. Eigentlich ist bei mir noch nie Hass zu Liebe geworden. 
Diese Wunder hat noch kein Buch geschaft. 

* * * * * 

Und ihr?
Wie sieht das bei euch aus






Kommentare

  1. Huhu,

    dein Buch wäre wahrscheinlich eher nichts für mich. Wünsche dir noch viel Spaß damit! :)

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen? :)

    Mein Beitrag


    Liebe Grüße
    Mii von Mii's Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    das Buch hört sich interessant an. Aber ich glaub, das wäre nix für mich...

    Der Verlag bringt von Black Dagger gerade neue Bände raus. Da sind die dann nicht mehr aufgeteilt. ;)

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hi Nadine,

    nein, das wäre wohl kein Buch für mich. Romance ist einfach nicht mein Genre. Egal ob Mann+Frau, Mann+Mann oder Frau+Fabelwesen.

    LG,
    André

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch ist direkt auf die Wunschliste gewandert. Hätte ich nicht bereits heute Bücher bestellt, wärs im Einkaufswagen gelandet *seufz*
    Danke fürs Aufmerksam machen :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen,
    ich hab bisher noch nie was im Genre Gay-Romance gelesen. Hat mich einfach noch nicht interessiert. Aber was du über dieses Buch schreibst, klingt jetzt doch recht spannend. Ich bin am Überlegen, ob ich dem Genre nicht doch mal eine Chance geben sollte. Vielleicht gefällt es mir ja doch unerwarteterweise :D

    Hier geht's zu meinem Beitrag.
    Liebste Grüße,
    Kate ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kate,

      ja, ich finde das solltest du. Gay-Romance ist absoluter Zucker und ich glaube, dass dieses Buch ein guter Einstieg ist, weil der Focus hier ganz klar auf Romance liegt und nicht (wie bei anderen Werken) zu sehr auf Sex (wobei die natürlich ihren ganz eigenen Reiz haben) :)

      lg
      Nadine

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Eisige Schwestern

[Montagsfrage] Kommentare

[Rezension] Die Henkerstochter