[Top Ten Thursday] Bücher bei denen Tiere eine Rolle spielen


Ich liebe Herausforderungen. 
Als ich das TTT-Thema dieser Woche sah, dachte ich zuerst, ich könnte nicht mitmachen, aber dann hab ich meine Regale durchforstet nach Büchern, in denen Tiere eine Rolle spielen.  Ich hab einfach auch mal Fabeltiere gezählt ... weil ich das so wollte.

Here we go!




Flügelschläge in der Nacht von Rebecca Wild - Ein Rotkehlchen wird zum Menschen und alle Dämonen halten sie für einen Engel ♥
The Builders von Daniel Polansky - Eine Maus, ein Iltis, ein Maulwurf und ein Dachs kommen in eine Bar und planen ihre tödliche Rache an einer Kröte ...



The Dinosaur Lords von Victor Milan - Als hätten Game of Thrones und Jurassic Park ein Kind. (wir hätten so glücklich sein können Buch. WARUM warst du mies? WARUM?)
Zoo City von Lauren Beukes - Wenn Menschen in diesem alternativen Johannesburg Scheiße bauen, bekommen sie - als Strafe - ein Tier an die Backe und eine magische Gabe.



Der Schneeleopard von Tess Gerritsen - Seit diesem Buch, sehe ich Katzen (egal welche) mit ganz anderen Augen.
Jurassic Park von Michael Crichton - DER Klassiker. ♥



Beide von meinem TBR-Stapel
Oliver Twistet von J.D. Sharpe - Oliver Twist + Werwölfe + Vampire
Shadow of the Wolf von Tim Hall - Robin Hood ... ist ein ... Wolf ... OKAY! Take my money!

* * * * *

Ich hab mir natürlich überlegt ob ich die üblichen Verdächtigen, wie Twilight oder Nach dem Sommer hier noch mit einfügen soll. Aber im Ernst? Meeeeh. Die Bücher hab ich vor Jahren gelesen ... den Hype nicht verstanden und sie dann weggegeben.

Deshalb bleibt es diese Woche bei acht Büchern mit Tieren.
 Und ihr? Was ist auf eurer Liste?


Kommentare

  1. Guten Morgen Nadine!

    Auf meiner Liste sind heute viele Tierprotagonisten zu finden :D Da hab ich schon viel gelesen und dein "The Builders" klingt deshalb für mich sehr interessant! Gelesen hab ich von deinen Büchern allerdings noch keins.

    Die Wölfe von Mercy Falls mochtet du nicht? Awwww, dabei fand ich die Reihe so toll :D Bei Twilight kann ichs verstehen, ich hab die Reihe zwar komplett gelesen, weil ich es doch irgendwie spannend fand, aber den Schreibstil finde ich nach wie vor schrecklich ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine tierische Top Ten Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen!

      Bei Mercy Falls ... nicht mögen klingt zu hart. Ich habs gelesen, es war okay. Ich hab dem Buch drei Sterne gegeben, es verschenkt und die Reihe nie weiterverfolgt. Ich glaube ich bin nicht der Typ für diese Paranormalen Liebesgeschichten. Zumindest nicht in der Menge, wie sie damals angeboten wurden.

      lg
      Nadine

      Löschen
  2. Guten Morgen Nadine,

    ich habe leider noch keines Deiner Bücher gelesen, "Flügelschläge in der Nacht" und "Zoo City" klingen sehr spannend.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nadine,
    dass wir keine Gemeinsamkeiten haben, hast du ja schon festgestellt, was mich persönlich gar nicht so stört.
    Von deinen Bücher kenne ich nur eines und das vom Cover her.
    Dazu kommt "Jurassic Park", aber hier habe ich nur die Filme dazu gesehen.
    Liebe Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    tolle Liste, wobei mir die Auswahl heute doch etwas schwer fiel.

    Ich wusste gar nicht, dass es Jurassic Park auch als Buch gibt. Bin gleich mal Follower des Blogs geworden.

    Hier meine Auswahl
    http://yvisleseecke.blogspot.de/2016/03/ttt-10-bucher-in-denen-tiere-einen.html

    Übrigens gibt es aktuell auch ein Gewinnspiel auf meinen Blog.

    http://yvisleseecke.blogspot.de/2016/03/gewinnspiel.html

    LG
    die Yvi

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Liste - keine Gemeinsamkeiten, dafür neue Eindrücke. :)
    Liebe Grüße, Natalie

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen :)

    Flügelschläge in der Nacht ist mir jetzt schon mehrmals begegnet. Das Buch klingt total spannend, finde ich :)

    Dir hat der Film "Der goldene Kompass" also nicht gefallen? Ich fand ihn eigentlich ganz gut, mir hat dafür die Buch-Trilogie nicht so sehr gefallen wie erwartet...

    Die Tiere mussten diese Woche ja nicht unbedingt Protagonisten sein, sondern "einen Einfluss haben" (wie auch immer man das definieren mag ^^) Aber du hast ja jetzt doch einige Bücher zusammen tragen können.

    Liebe Grüße und einen schönen Freitag
    Jacy

    AntwortenLöschen
  7. Huhu!

    Hach ja, "Flügelschläge in der Nacht"... So süß! :-)

    "Zoo City" steht noch irgendwo auf meiner Endlos-Wunschliste, ich finde die Idee so originell!

    "Jurassic Park" war ein Hammerbuch, aber die Fortsetzung hat mir dann nicht mehr so gut gefallen... Den Film habe ich mir damals mit meiner Mutter im Kino angeguckt, und sie hat mir ständig vor Schreck die langen Fingernägel in den Arm gekrallt!

    Bei Klassikern + Vampire/Werwölfe/Zombies bin ich immer ein bisschen skeptisch... Obwohl ich zum Beispiel "Jane bites back" ganz nett fand, wo Jane Austen ein Vampir ist und inzwischen in einer Buchhandlung arbeitet.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Eisige Schwestern

[Montagsfrage] Kommentare

[Bookrant] Pakt des Blutes