[Waiting on Wednesday] Was auch immer geschieht


Mittwoch und das heißt natürlich wieder warten auf tolle neue Bücher. 
Dieses mal den neuen Roman von Bianca Iosivoni, der Frau, die mich dazu gebracht hat New Adult zu lesen. Deshalb ist Was auch immer geschieht sozusagen Pflichtprogramm

 
 
Sie darf ihn nicht lieben. Denn er ist ihr Stiefbruder.

Sieben Jahre ist es her, seit Callie und Keith sich zuletzt gegenüberstanden. Damals, kurz nach Callies dreizehntem Geburtstag, war ihr Vater bei einem Autounfall ums Leben gekommen – einem Unfall, an dem Keith die Schuld trug. Callie konnte ihrem Stiefbruder nie verzeihen. Noch heute leidet sie unter den Erinnerungen an das schreckliche Ereignis. Doch als sie für den Highschoolabschluss ihrer kleinen Schwester in das Haus ihrer Stiefmutter zurückkehrt, begegnet sie Keith zum ersten Mal nach all den Jahren wieder. Sofort flammen ihre Wut und ihr Hass auf ihn wieder auf. Aber auch die gefährlichen Gefühle, die Keith schon damals in ihr ausgelöst hat …




Ich bin ja wirklich nicht die große Romantikerin, aber das New Adult Genre lese ich gerne (in Auswahl) ich bin niemand, der loszieht und sich einen Arm voll von diesen Büchern schnappt, aber zwischen der ganzen blutigen Fantasy und den noch blutigeren Thrillern und den vor Blut triefenden historischen Romanen, braucht ein Mädchen ab und an auch mal einen Moment, in dem es sich ein Buch mit pinker Schrift und einem Pärchen auf dem Cover nimmt und einfach mal Mädchen sein darf. 

Das gedruckte Buch erscheint am 03.11.2016
Das E-book wohl schon früher

Es ist auf alle Fälle vorgemerkt!

* * * * * 

Und ihr?
Auf welches Buch wartet ihr?

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Eisige Schwestern

[Montagsfrage] Kommentare

[Rezension] Die Henkerstochter