[Montagsfrage] Buchtausch


Montag!
Und bevor ihr heute noch eine Rezension von mir bekommt, erst einmal die Montagsfrage von Buchfresserchen
 
Was haltet ihr von Büchertausch, z.B. via Bookcrossing oder offenen Bücherschränken? 
 
Ich bin ja eine große Verfechterin des Buchtauschs. 
Da ich sowieso nur einen kleinen Teil meiner Bücher - den harten Fangirlkern - behalte, entlasse ich den Rest regelmäßig in die Freiheit. 

Aber das ist in meiner Stadt - Kaierslautern - gar nicht so einfach. Es gab mal eine Tauschbox, aber die wurde abgefackelt ... dreimal. Und natürlich gibt es auch öffentliche Bücherregale, aber die quellen über vor altem altem altem Scheiß. Wenn ich die schön und mit Liebe gestalteten Buchboxen anderer Städte im Internet sehe, könnte ich zugleich heulen und kotzen, dass so etwas bei uns scheinbar nicht möglich ist. 
 
Bookcrossing, also das mit den Zetteln ins Buch kleben und auf der Homepage eintragen, ist mir persönlich einfach eine Nummer zu stressig. 
Deshalb lege ich die Bücher, die ich nicht mehr brauche, in meiner Bibliothek aus und meine Studenten können sie sich einfach mitnehmen.

Früher war ich mal bei Tauschticket, aber ... joa. 
Das hilft mir ja nicht wirklich zu Hause Platz zu schaffen. 

♥ ♥ ♥ ♥

Und ihr?
Nutzt ihr Tauschboxen u.ä.?


Kommentare

  1. Hi Nadine,

    die Idee finde ich grundsätzlich auch prima und ich muss mich mal schlau machen, wo es bei mir in der Nähe so etwas gibt. Allerdings bin ich noch nie drüber "gestolpert", was ich schade finde, denn so etwas sollte es viel öfters geben :-)

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
  2. Hey Nadine,

    wenn ich groß bin, möchte ich auch mal so vernünftig sein wie du. Im Moment bin ich aber noch eine Neandertalerin, die eifersüchtig auf ihrer Beute, also ihren Büchern, hockt. Ich sortiere nichts aus und habe deswegen auch nichts zum Tauschen. In meiner direkten Nachbarschaft gibt es auch einen offenen Bücherschrank, aber offenbar funktioniert das Prinzip nirgendwo so richtig, denn auch bei uns scheint das Ding eher eine Anlaufstelle zum Abladen alter Bücher zu sein. Es wird mehr hingebracht als mitgenommen.
    Ich finde es unmöglich, dass eure Tauschbox abgefackelt wurde. Was stimmt nur nicht mit den Leuten? Warum gibt es Menschen, die Freude daran haben, Dinge einfach zu zerstören? Das ärgert mich wirklich. -.-

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :D
    ich tausche auch gerne ^^
    Es gibt einfach zuviele Idioten auf der Welt, warum fackelt man einfach etwas ab? Das konnte ich irgendwie noch nie verstehen.

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    offene Bücherschränke finde ich eigentlich eine tolle Sache. Nur leider gibt es hier keine in der Nähe... Aber ich glaube, die würde hier auch nicht lange überleben. :(
    Ab und zu tausche ich bei Tauschticket.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Eisige Schwestern

[Montagsfrage] Kommentare

[Bookrant] Pakt des Blutes